Die Mindestversicherungssumme für die Berufshaftpflichtversicherung des Rechtsanwaltes beträgt 250.000 €, diese Summe muss pro Jahr viermal zur Verfügung stehen. In der Regel ist es sinnvoller höhere Versicherungssummen als die vom Gesetzgeber vorgesehene Mindestversicherungssumme zu versichern. Versicherungssummen von 500.000 € oder mehr sind der Regelfall.

Wichtig, bei Sozietäten sollten alle Sozien die gleiche Versicherungssumme haben.

Für Existenzgründer gibt es besondere Nachlässe. Ebenfalls können Umsätze bei der Beitragsfestlegung berücksichtigt werden.

Gerne erstellen wir Ihnen einen Angebotsvergleich zur Haftpflichtversicherung für den Rechtsanwalt, fordern Sie kostenlos Ihren Vergleich an.

Kontaktformular